Wenn man das Internet nach Mathias Schiele durchforstet, dem neuen Individual- und Entwicklungstrainer im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des VfB Stuttgart, dann findet man im ersten Versuch nur wenige Ergebnisse. Das ist eher ungewöhnlich für einen Mann, der sich in der Szene in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf erworben hat. Schiele (32) ist nach eigenen Angaben bereits seit über zehn Jahren in der Branche.