Finanzminister Christian Lindner und die Journalistin Franca Lehfeldt haben sich das Ja-Wort gegeben. Sie strahlend im cremefarbenen Hosenanzug und silbernen High Heels, er locker im blauen Anzug. Weiße Rosenblätter, ein Kuss – was für ein Moment. Während es vor Ort – zumindest den Bildern nach zu urteilen – romantisch zugeht, ergießt sich im Netz eher Häme über das Paar.

Dort glaubt man eher daran, dass sich Lindner selbst geheiratet hat.

Andere haben einen Blick auf die Wetterprognosen auf Sylt geworfen. Die scheinen überhaupt nicht rosig zu sein. „Der Markt regelt“, so der Hinweis einer Userin.

Zum Wetter (und zur Hochzeit) äußert sich sogar Deutschlands prominentester Wetterfrosch Jörg Kachelmann. Er findet Nieselregen besonders berührend *schmacht*…

Macht er einen Rückzieher in letzter Sekunde? Darüber spekulierte „Der Postillion“ mit Verweis auf ein besonderes Lindner-Zitat.

Weniger hart äußert sich ein Punk aus Augsburg. Der 21-jährige Dennis will auf jeden Fall noch zur Hochzeit und erklärt: „Ich finde Lindner eigentlich ganz okay.“ Ob sich der Finanzminister darüber freut, ist offen … Auch Freunde und Verwandte von Lindner (oder dem 21-jährigen Dennis aus Augsburg) sind zur Promi-Hochzeit offenbar extra angereist. Bei so vielen Freunden (und Humor) kann auch der angekündigte Regen der Promisause wohl nichts anhaben. Wir wünschen Dennis (und natürlich dem Brautpaar) viel Spaß auf der Sylt-Hochzeit!

Und Lindner bei seinem zweiten Ehe-Anlauf viel Erfolg …