.blur {
filter: blur(5px);
}
.introText, .cipherText {
pointer-events: none;
user-select: none;
}
.invisible {
display: none;
}
.offerpage-wrapper {
margin-bottom: 80px;
}
[data-layout=’mobile‘] .offerpage-wrapper {
margin-bottom: 1rem;
}

/* MHSD */
.article-body .mod-paywall {
margin-bottom: 0;
}

„Unser Sohn war mit 8 bis 9 Punkten in Mathe angemeldet und ist mit vier Punkten aus der schriftlichen Abi-Prüfung rausgekommen.“ Emails und Briefe mit ähnlichem Inhalt hat Michael Mittelstaedt, der Chef des Landeselternbeirats, in den letzten Wochen viele bekommen. Deshalb hält er das Abrutschen im schriftlichen Mathematik-Abitur nicht für einen Einzelfall, sondern für ein verbreitetes Problem an beruflichen Gymnasien im Land.