Die Einschränkungen im Bahnverkehr rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof nach einer Oberleitungsstörung ziehen sich laut Deutscher Bahn bis in die Abendstunden. Eine Prognose sei derzeit nicht möglich, sagte ein Sprecher am späten Nachmittag.

Im Nah- und Fernverkehr gibt es erhebliche Störungen: Der Hauptbahnhof in der baden-württembergischen Landeshauptstadt wird seit Samstagvormittag umfahren. Es kommt demnach zu Ausfällen bei Zügen, die zwischen Stuttgart und den Bahnhöfen in Mannheim, Karlsruhe, Heidelberg und Böblingen verkehren. Fernzüge aus beziehungsweise in Richtung Norddeutschland enden oder beginnen den Angaben nach in Mannheim oder Heidelberg, manche in Bietigheim-Bissingen.

S-Bahnen müssen ausweichen

Auch die S-Bahnen fahren den Bahnhof nicht an. Die S1 und S2 wenden in Bad Cannstatt, die S3 in Waiblingen, die S4 in Ludwigsburg und die Bahnen der Linien S5, S6 und S60 in Zuffenhausen. Alle Linien fahren vorübergehend im Halbstundentakt. An den Bahnhöfen rund um Stuttgart herrscht derzeit viel Betrieb auf den Bahnsteigen.

.article-text .articleTeaser .item-list .item .content a { display: block; } .article-text .articleTeaser .item-list .item .content h2, .article-text .articleTeaser .item-list .item .content h3, .article-text .articleTeaser .item-list .item .content h4 { font-size: inherit; font-weight: inherit; } .article-text .articleTeaser .header h2, .article-text .articleTeaser .header h3, .article-text .articleTeaser .header h4 { letter-spacing: 0; } .articleTeaser { margin: 10px 0; } .articleTeaser .header { padding: 0 0 5px 0 !important; } .articleTeaser .item { padding: 0; } html:not([data-layout=’mobil‘]) .articleTeaser [data-paidcontent=’true‘] .appetizer-kicker:before { margin-top: 3px !important; } .articleTeaser { margin: 10px 0; padding: 15px 0 20px; border-bottom: 1px solid #E5E4DE; border-top: 1px solid #E5E4DE; } .articleTeaser .header { padding: 0 !important; } [data-layout=’desktop‘] .articleTeaser .appetizer-title, [data-layout=’desktop‘] .articleTeaser .appetizer-kicker { padding-left: 0; } [data-layout=’mobile‘] .articleTeaser { padding: 0 0 20px; } .articleTeaser .appetizer-kicker { font-size: 17px; } .articleTeaser .appetizer-title { font-size: 22px; } .articleTeaser figure { padding-right: 15px !important; } .articleTeaser .appetizer { border: none !important; }

Reisende sollen sich über www.bahn.de/reiseauskunft, im DB Navigator oder bei telefonisch unter der Rufnummer +49 30 2970 informieren.