Stürmer-Legende empfiehlt BVB Haaland-Nachfolger

Bei Borussia Dortmund entwickelte sich Frank Mill von Ende der Achtziger bis Mitte der Neunziger zur Stürmerlegende. Nun hat der frühere BVB-Profi über den neuen, alten Trainer Edin Terzic gesprochen und außerdem seinen Wunschnachfolger für den abgewanderten Stürmer Erling Haaland benannt.

Frank Mill spielte acht Jahre lang beim BVB
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Bei Borussia Dortmund entwickelte sich Frank Mill von Ende der Achtziger bis Mitte der Neunziger zur Stürmerlegende. Nun hat der frühere BVB-Profi über den neuen, alten Trainer Edin Terzic gesprochen und außerdem seinen Wunschnachfolger für den abgewanderten Stürmer Erling Haaland benannt.

Seit Montag ist Edin Terzic wieder Chefcoach von Borussia Dortmund. Beim BVB tritt der frühere Interimscoach die Nachfolge von Marco Rose an, von dem sich der Revierklub zuvor nach nur einer Saison getrennt hatte. Für den ehemaligen Dortmunder Profi Frank Mill eine konsequente und richtige Wahl.

„Ich denke auch, wie die meisten Fans, dass dies eine sehr gute Lösung ist“, sagte Mill gegenüber „sportradio-deutschland.de“ über Terzic.

„Er hat den Job ja schon vor einem Jahr gemacht, Borussia zum Pokalsieg und in die Champions League geführt. Er ist jahrelang bei Borussia, kennt jeden Grashalm rund ums Stadion. Er kennt den Verein in- und auswendig – das sind die Stellschrauben, die man braucht, wenn man beim BVB erfolgreich arbeiten will“, begründete der 63-Jährige seine Aussagen. 

Frank Mill benennt „größtes Problem“ des BVB

Das Aus von Rose kam für Mill derweil folgerichtig nach der durchwachsenen Saison seines Ex-Klubs. „Man ist in jedem Pokalwettbewerb früh ausgeschieden“, rechnete der Ex-Angreifer vor.

Platz zwei in der Liga sei zwar „normalerweise gut“, aber: „Das Entscheidende war, dass mehr machbar war, weil die Bayern auch geschwächelt haben. Das sehe ich als das größte Problem an.“

Die Bundesliga-Saison müsse endlich einmal bis zum Schluss offen bleiben, so Mill weiter. „Eine solche Entscheidung am letzten Spieltag wie in England zwischen Manchester City und Liverpool, das wollen wir in Deutschland auch“, betonte er.


Mehr dazu: Terzic übernimmt als BVB-Trainer: Die besten Netz-Reaktionen


Haaland-Nachfolger? Das ist Frank Mills „Wunschkandidat“

Neben den Veränderungen auf der Trainerbank nahm Mill auch zum Abgang von BVB-Shootingstar Erling Haaland Stellung.

Der 63-Jährige, der von 1986 bis 1994 in 226 Spielen für den BVB 66 Tore erzielte, hat bereits einen geeigneten Nachfolger für den zu ManCity transferierten Norweger im Sinn.

„Ich fand Sébastien Haller immer schon vom Bewegungsablauf und der Torgefährlichkeit her stark. Er hat jetzt auch eine Menge Tore für Ajax Amsterdam geschossen. Er wäre mein Wunschkandidat“, sagte Mill. 

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Stürmer-Legende empfiehlt BVB Haaland-Nachfolger

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert