Satte Strafe für Borussia Dortmund

Strafe für Dortmund nach Pyro-Aktion gegen Köln
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Borussia Dortmund wegen unsportlichen Verhaltens von Fans mit 22.000 Euro Strafe belegt.

Im Rahmen des Bundesligaspiels beim 1. FC Köln am 20. März wurden innerhalb des Gästebereiches insgesamt 22 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Satte Strafe für Borussia Dortmund

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert