Kostic-Kehrtwende bei Eintracht Frankfurt?

Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Gerüchte um Filip Kostic gehören für Eintracht Frankfurt inzwischen zum Tagesgeschäft. 2021 drängte der Serbe selbst vehement auf einen Abschied, musste aber bleiben. Nach einer erneut starken Saison kochen die Spekulationen wieder hoch.

Die italienische „Gazetta dello Sport“ berichtete zuletzt, Juventus Turin werbe intensiv um Filip Kostic von Eintracht Frankfurt, „Sky“ brachte ihn bei Inter Mailand ins Spiel und die „Bild“ schreibt, dass die AS Rom ein Auge auf den Offensivspieler geworfen hat.

Das Boulevard-Blatt bringt aber auch einen ganz neuen Dreh ins Spiel. Zwar träume Kostic „schon lange“ davon, sein Glück in der Serie A zu versuchen, genieße allerdings auch „die Wertschätzung“, die man ihm bei Eintracht Frankfurt entgegenbringt.

Das spricht für einen Verbleib bei Eintracht Frankfurt

Ein Grund für einen Verbleib bei den Hessen könnte zudem der Gewinn der Europa League sein, der die Eintracht nun dazu berechtigt, erstmals in der Klubgeschichte in der Champions League zu starten.

Daher sei es inzwischen sogar „gut möglich“, dass der 29-Jährige seinen Vertrag sogar über den Sommer 2023 hinaus verlängert, so „Bild“. Verbunden wäre der Schritt angeblich mit einer Gehaltserhöhung von 2,5 auf vier Millionen Euro pro Jahr. 

Eintracht Frankfurt liegt noch kein Angebot vor

Entschieden sei in der Personalie zwar noch nichts, heißt es. Allerdings liege Eintracht Frankfurt auch noch kein offizielles Angebot für Kostic vor.

„Es ist die beste Zeit meiner Karriere. Ich bin stolz auf diese Mannschaft – und auf mich auch. Wir sind verdient in der Champions League – das ist top für unsere Fans, unseren Verein und unsere Stadt“, erklärte Kostic zuletzt selbst und nährte damit die Hoffnung auf einen Verbleib.

Coach Oliver Glasner erklärte gegenüber dem „kicker“ nach dem Sieg in der Europa League: „Er hat noch ein Jahr Vertrag. Wir haben auf dem Feld gesprochen, aber ich sage Ihnen nicht, was.“ Nur so viel: „Ich denke, das war nicht sein letztes Spiel.“

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Kostic-Kehrtwende bei Eintracht Frankfurt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.