Enthüllt: Barca baggert bereits seit Monaten an Lewandowski

Die Zeichen zwischen Robert Lewandowski und dem FC Bayern stehen mehr und mehr auf Trennung. Das könnte auch daran liegen, dass der FC Barcelona offenbar bereits seit langem um den Torjäger wirbt.Dass Robert Lewandowski in der kommenden Saison noch für den FC Bayern auf Torejagd geht, wird immer unwahrscheinlicher.

Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Die Zeichen zwischen Robert Lewandowski und dem FC Bayern stehen mehr und mehr auf Trennung. Das könnte auch daran liegen, dass der FC Barcelona offenbar bereits seit langem um den Torjäger wirbt.

Dass Robert Lewandowski in der kommenden Saison noch für den FC Bayern auf Torejagd geht, wird immer unwahrscheinlicher.

Zuletzt meldete sich sein Berater Pini Zahavi via „Bild“ zu Wort. „Für Robert Lewandowski ist der FC Bayern Geschichte“, so seine deutliche Aussage. Sein Klient fühle sich von der Klub-Führung „seit Monaten nicht respektiert“.

FC Bayern: Kein Angebot bis zu Robert Lewandowskis Deadline

Laut „kicker“ habe Lewandowski bereits im Januar 2022 gegenüber Roman Kolton, einem polnischen Korrespondenten des Fachmagazins, im kleinen Kreis erklärt, dass er sich vom FC Bayern verabschieden werde, wenn er bis Ende Februar kein Angebot von den Verantwortlichen bekommen würde.

Pikant: Zu diesem Zeitpunkt soll der FC Barcelona laut dem Bericht schon bei ihm angefragt haben. 

Das Angebot des FC Bayern bis zur von Lewandowski genannten Deadline blieb aus. Damit dürfte der Wunsch des Stürmers nach Veränderung immens gewachsen sein. Und mit Barca steht bereits seit Monaten ein Klub bereit, der offenbar schon länger im Fokus des Angreifers war.


Mehr dazu: Lewandowski-Berater kündigt Abschied vom FC Bayern an


„Der FC Bayern hat Lewy menschlich verloren“

Lewandowski habe nun „mit fast 34 die Möglichkeit, sich einen Lebenstraum zu erfüllen und zu dem Klub zu wechseln, von dem er immer geträumt hat“, sagte Zahavi und fügte an: „Warum verwehrt ihm der FC Bayern diese Möglichkeit?“

Passend dazu sind auch die Worte von „kicker“-Korrespondent Kolton, der verriet: „Der FC Bayern hat Lewy menschlich verloren. Lewy ist so schwer enttäuscht, das Verhältnis ist nicht mehr zu retten.“

Das habe ihm ein enger Freund des Polen nach dem letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga verraten.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Enthüllt: Barca baggert bereits seit Monaten an Lewandowski

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert