Emotionaler Ausnahmezustand: Frankfurt feiert seine Europa-League-Helden

Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

„Europas beste Mannschaft, Europas beste Mannschaft, Europas beste Mannschaft – SGEEEEEEEE…“ Eintracht Frankfurt hat den historischen Erfolg in der Europa League am Donnerstagabend stimmungsvoll mit seinen Fans auf dem heimischen Römer zelebriert.

Zehntausende Adler-Anhänger feierten sich bereits am Nachmittag in der gesamten Frankfurter Innenstadt warm. Nachdem die Mannschaft nach einer Partynacht in Sevilla gegen 18 Uhr am Frankfurter Flughafen gelandet war, machten sich die Champions mit einem Autokorso auf den Weg Richtung Römer.

Die Emotionen erreichten ihren Höhepunkt, als die Spieler die Europa-League-Trophäe gegen 21.30 Uhr den treuen Fans auf dem Rathausbalkon präsentierte.

„Als ich das erste Mal auf dem Römer war im vergangenen Jahr, habe ich zu meinen Co-Trainern gesagt, dass ich irgendwann mal hier auf dem Balkon stehen möchte. Jetzt ist es schon nach einem Jahr soweit. Titel kann man mit Geld gewinnen. Oder indem man eine große Einheit bildet. Nur so haben wir das geschafft. Danke für eure Unterstützung“, sagte Trainer Oliver Glasner.

Und Martin Hinteregger meinte: „Dieser Titel ist für uns alle. Für euch, für uns, für Jürgen Grabowski, für meinen Landsmann Bruno Pezzey. Dieser Titel ist unglaublich, wenn man die Geschichte der Eintracht in den vergangenen zehn Jahren hört.“

Hier gibt’s Impressionen der Frankfurter Feierlichkeiten:

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Emotionaler Ausnahmezustand: Frankfurt feiert seine Europa-League-Helden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert