Die Schlüsselspieler von Bayer 04 Leverkusen im Auswärtsspiel beim FC Bayern München

featured
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Am Freitagabend um 20.30 Uhr kommt es zum Auftakt des 8. Spieltags zu einem hochklassigen Duell. bundesliga.de nennt die fünf Schlüsselspieler, auf die es für Bayer 04 Leverkusen im Auswärtsspiel beim FC Bayern München ganz besonders ankommt.

Hol dir die B04-Stars in dein Fantasy-Team!

Lukas Hradecky

Der finnische Keeper ist für Bayer 04 Leverkusen ein wichtiger Rückhalt. In der Bundesliga-Saison 2021/22 wehrte er gute 73 Prozent aller gegnerischen Torschüsse ab – das war der zweitbeste Wert aller Torhüter. Seine 117 abgewehrten Torschüsse waren der vierthöchste Wert der Bundesliga. In diesem Spieljahr liegt er mit 64 Prozent abgewehrten Torschüssen noch leicht unterhalb seiner Form der Vorsaison. Seit der Saison 2021/22 ist Hradecky Kapitän der „Werkself“. Er trat die Nachfolge von Charles Aranguiz an. Hradecky kam bislang 234-mal in der Bundesliga zum Einsatz und ist damit finnischer Rekordspieler. Weitere Einsätze werden folgen, denn der 32-Jährige hat seinen Vertrag Ende August bis 2026 verlängert.

Jeremie Frimpong

Der 2021 von Celtic Glasgow verpflichtete Rechtsverteidiger erkämpfte sich in der Vorsaison einen Stammplatz und gab ihn nicht mehr her. In dieser Saison stand Frimpong an allen sieben Spieltagen in der Startformation. Am 4. Spieltag schnürte der Niederländer beim bislang einzigen Saisonsieg der „Werkself“ in Mainz innerhalb von 95 Sekunden einen Doppelpack, markierte damit innerhalb dieser kurzen Zeitspanne doppelt so viele Tore wie in seinen restlichen 40 Bundesliga-Partien zusammen.

Der 21-Jährige ist technisch stark, außerordentlich schnell und verfügt über einen ausgeprägten Offensivdrang – 2021/22 gab er sechs Torvorlagen. Frimpong erreichte 2021/22 eine Höchstgeschwindigkeit von 36,1 km/h – Top-Wert bei Bayer und auch ligaweit waren nur wenige Akteure schneller. In dieser Bundesliga-Spielzeit ist er mit 34,7 km/h wieder schnellster Leverkusener (gemeinsam mit Diaby).

Kerem Demirbay

Nachdem er zu Saisonbeginn noch zwischen Startelf und Bank gependelt war, durfte Demirbay zuletzt viermal in Folge starten und sammelte dabei zahlreiche Pluspunkte bei Trainer Gerardo Seoane. Seine Torausbeute aus der Vorsaison (ein Elfmetertreffer) hat er schon nach sieben Spieltagen verdreifacht, traf zuletzt erstmals in seiner Bundesliga-Karriere drei Spiele in Folge und darf sich alleiniger Top-Torschütze der „Werkself“ nennen.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Der Linksfuß ist ballsicher mit Qualitäten im Dribbling, schlägt auch gute Standards. Neun seiner 21 Bundesliga-Tore erzielte Demirbay von außerhalb des Strafraums, dabei war er am 6. Spieltag dieser Saison in Berlin erstmals im Bayer-Dress mit einem direkten Freistoß erfolgreich (zuvor nur einmal für die TSG Hoffenheim). Demirbay ist aber auch sehr bissig, engagiert, laufstark (im Schnitt 11,2 Kilometer pro 90 Minuten) und mannschaftsdienlich. Der 29-Jährige bietet also ein echt starkes Gesamtpaket.

Moussa Diaby

Der französische Turbodribbler war in der Vorsaison in der Form seines Lebens. 13 Saisontore waren mehr als in seinen ersten beiden Spielzeiten zusammen (da waren es insgesamt neun). Zudem war er Top-Vorbereiter bei Bayer (zwölf Vorlagen – ligaweit nur Thomas Müller und Christopher Nkunku mehr). In dieser Saison hatte er in der Bundesliga bisher nur an einem Treffer als Vorbereiter seine Aktien, gehörte aber erneut zu den Aktivposten und war an den meisten Torschüssen bei Bayer (31) beteiligt.

Diaby war 2020/21 an acht der zehn Leverkusener Kontertore beteiligt (drei selbst erzielt), 2021/22 an fünf (zwei selbst erzielt). Dabei kommt ihm natürlich seine Schnelligkeit zugute, seine Höchstgeschwindigkeit 2021/22 lag bei starken 36,0 km/h – bei der „Werkself“ war nur Frimpong etwas schneller (36,1 km/h). In dieser Spielzeit ist er mit 34,7 km/h bisher gemeinsam mit Frimpong schnellster Leverkusener.

Auch die tschechische Sturmkante kann noch nicht ganz an die überragende Vorsaison anknüpfen. Da war Schick mit 24 Toren in 27 Bundesliga-Spielen der zweitbeste Angreifer nach Robert Lewandowski (35). Zuletzt fand er etwas zu seiner Treffsicherheit zurück: Nach zuvor vielen erfolglosen Versuchen erzielte der Mittelstürmer an zwei der letzten drei Spieltage ein Tor.

Alle Infos zu #FCBB04 im Matchcenter

Schick ist ein klassischer Neuner, der seine Körpergröße (1,91 Meter) gerne und gut auszuspielen weiß, immer wieder ist er Anspielstation bei hohen Bällen. Immerhin zehnmal traf er in der Bundesliga per Kopf. Am Mann ist der Tscheche robust, vor allem in der Luft, dazu hat Schick auch fußballerische Qualitäten, ist schnell und konterstark (vier Kontertore 2021/22). Er ist wie schon im Vorjahr abschlussfreudigster Bayer-Akteur (22 Torschüsse). Wenn es nach ihm und den Leverkusener Fans geht, darf der Ball aber wieder öfter den Weg ins Netz finden. Das Spiel gegen den FC Bayern wäre da sicherlich eine willkommene Gelegenheit…

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Die Schlüsselspieler von Bayer 04 Leverkusen im Auswärtsspiel beim FC Bayern München

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert