Die Fakten-Vorschau zum 1. Spieltag

featured
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Sadio Mane in Torlaune, Rückkehr von Edin Terzic auf die Bundesliga-Bühne und schnelles Stürmer-Wiedersehen für Michael Gregoritsch und Ermedin Demirovic – die Top-Fakten zum anstehenden Wochenende der Bundesliga.

Beim Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen

Eintracht Frankfurt – FC Bayern München

Wer trifft zuerst? Der FC Bayern erzielte 16-mal das erste Tor einer neuen Bundesliga-Saison, Eintracht Frankfurt nur einmal (durch Jan Svensson). Sorgt vielleicht Sadio Mane für den ersten Treffer? Der neue Superstar des FCB traf in seinen beiden Spielen jeweils einmal – im Testspiel gegen DC United und im DFL-Supercup in Leipzig.

Hol‘ dir die Bundesliga-NEXT-App!

1. FC Union Berlin – Hertha BSC

Stadtderby zum Auftakt: Am 1. Spieltag steigt gleich das Berliner Derby zwischen und Union und Hertha – erst zum zweiten Mal in der Bundesliga-Historie findet zum Auftakt ein Stadtderby statt, zuvor war dies 1965 in München der Fall, damals unterlag der Bundesliga-Aufsteiger Bayern München mit 0:1 bei den Münchner Löwen.

Borussia Mönchengladbach – TSG Hoffenheim

Schnelles Wiedersehen: Mönchengladbach und Hoffenheim trafen auch am 34. Spieltag der Vorsaison in Mönchengladbach aufeinander, 84 Tage später gibt es das Wiedersehen an gleicher Stelle. Damals siegten die Fohlen deutlich mit 5:1, und das nach einem frühen 0:1-Rückstand – es war der historisch höchste Sieg eines Teams bei diesem Bundesliga-Duell.

VfL Wolfsburg – SV Werder Bremen

Torreiche Begegnungen: Von bisher 48 Bundesliga-Duellen der beiden grün gekleideten Nordklubs gewann Wolfsburg 20 und Bremen 19. In diesen 48 Partien fielen 171 Treffer, also im Schnitt 3,6 pro Spiel.

VfL Bochum 1848 – 1. FSV Mainz 05

Treue Trainer: Thomas Reis und Bo Svensson spielten beide früher schon als Aktive bei ihren Klubs Bochum und Mainz und führten ihre Teams beeindruckend nach oben. Sie gehören zu den fünf dienstältesten Trainern der Bundesliga.

FC Augsburg – Sport-Club Freiburg

Spielertausch: Michael Gregoritsch und Ermedin Demirovic tauschten zu Saisonbeginn die Klubs: Während der Österreicher künftig für den SC Freiburg spielt, stürmt der Bosnier nun für den FC Augsburg.

Borussia Dortmund – Bayer 04 Leverkusen

Rückkehr von Terzic: Edin Terzic wird nach 441 Tagen nun wieder die Bühne Bundesliga als Cheftrainer betreten – sein letztes Spiel erlebte er dort am 22. Mai 2021, dabei besiegte seine Borussia Bayer Leverkusen zu Hause mit 3:1. Terzic hat die letzten sieben Bundesliga-Spiele alle gewonnen – acht Siege in Folge mit dem BVB schaffte bislang nur Jürgen Klopp (2011/12).

VfB Stuttgart – RB Leipzig

Gute Bilanz: In 20 Bundesliga-Spielen unter Trainer Domenico Tedesco holte Leipzig 40 Punkte – in diesem Zeitraum sammelten nur die Bayern mehr Zähler (43). Nur gegen Stuttgart trat RB Leipzig in der Bundesliga bereits achtmal an, ohne jemals zu verlieren (sieben Siege, ein Remis).

1. FC Köln – FC Schalke 04

Lieblingsgegner: Köln ist gegen Schalke seit acht Bundesliga-Spielen ungeschlagen (vier Siege, vier Remis), so lange wie aktuell gegen keinen anderen Verein. Historisch feierten die Geißböcke gegen die Königsblauen die meisten Bundesliga-Siege (39).

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Die Fakten-Vorschau zum 1. Spieltag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.