Der BVB in Ghana: Dortmunds Legenden gegen „African Giants“

Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

906 Tage nach ihrer letzten Tour sind die Legenden-Spieler von Borussia Dortmund in Ghana angetreten. Nach Partien in Thailand, Hongkong und Brasilien ging es gegen die „African Giants“.

Der Sommerfahrplan

„Schon das Wiedersehen am Flughafen war sehr emotional. Endlich können wir wieder zusammen unterwegs sein, und endlich stehe ich wieder mit meinen schwarzgelben Freunden auf dem Fußballplatz, sagte Dede. Neben dem Brasilianer gehörten dem Kader Roman Weidenfeller, Evanilson, Oliver Kirch, David Odonkor, Patrick Owomoyela, Florian Kringe, Tinga, Jan Koller, Kevin Großkreutz, Mohamed Zidan, Ibrahim Tanko und Victor Ikpeba an; Jörg Heinrich agierte als Spielertrainer, Norbert Dickel als Coach.

Beeindruckende Begrüßung in Accra

In Accra, wo die vom ehemaligen BVB-Akteur trainierte ghanaische Nationalmannschaft ihre Heimspiele austrägt, wurde das Team von mehreren Hundert Fans enthusiastisch empfangen. Am Samstag hatte dort das Duell mit den „African Giants“ auf dem Programm gestanden, für die unter anderem Champions-League-Sieger Abedi Ayew Pele, die früheren Bundesliga-Akteure Charles Akonnor, Samuel Kuffour und Price Tagoei sowie Ghanas Ex-Stars Asamoah Gyan und Stephen Appiah aufliefen.

Alle Testspiele der Sommerpause

Und das Aufeinandertreffen hatte einiges zu bieten, neben einem sehenswerten Dortmunder Distanzschuss-Tor etwa auch einen Treffer eines Spielers, der 1993 vom SC Accra in die Jugendabteilung der Borussia gewechselt war.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Der BVB in Ghana: Dortmunds Legenden gegen „African Giants“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert