Bericht: Lewandowski erwägt Streik beim FC Bayern

Robert Lewandowski will den FC Bayern unbedingt verlassen
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Robert Lewandowski will den FC Bayern nach acht Jahren unbedingt verlassen. Spätestens nach seinen jüngsten öffentlichen Aussagen zu der Thematik gibt es daran keine Zweifel mehr. Erwägt der zweimalige Weltfußballer jetzt sogar, sich aus München wegzustreiken?

Laut eines spanischen Medienberichts soll der polnische Superstar des FC Bayern darüber nachdenken, nicht zum Trainingsauftakt beim deutschen Rekordmeister zu erscheinen.

Die „Marca“ hatte jüngst über entsprechende Überlegungen bei Lewandowski berichtet, der die Münchner wohl in Richtung FC Barcelona verlassen will.

Öffentlich bestätigt hat der Torjäger diese Meldungen zwar bisher noch nicht. Doch angesichts der jüngsten Aussagen des 33-Jährigen scheinen ihm mittlerweile viele Mittel recht zu sein, um seinen Abgang vom FC Bayern ein Jahr vor Vertragsende zu forcieren.

„Ich will gehen, ich will mehr Emotionen in meinem Leben haben. Bayern wollte mir nicht bis zum Ende zuhören. Etwas in mir ist gestorben und es ist unmöglich, darüber hinwegzusehen“, hatte Lewandowski zuletzt in einem polnischen Podcast gesagt.


Mehr dazu: Robert Lewandowski legt im Wechsel-Zoff nach


Noch haben Klub und Spielerseite knapp einen Monat lang Zeit, die Angelegenheit zur Zufriedenheit aller Beteiligten zu klären und eine Lösung zu finden.

Der offizielle Trainingsstart beim FC Bayern für die bevorstehende Saison 2022/2023 ist für den 8. Juli angesetzt.

Bayern-Präsident erteilte vorzeitigem Vertragsende klar Absage

Sollte Lewandowski diesem Auftakt tatsächlich fernbleiben, würde es einen weiteren unrühmlichen Höhepunkt in der seit Wochen andauernden Wechselfehde zwischen Klub und Spieler bedeuten.

Während der Weltklasse-Stürmer den FC Bayern unbedingt ein Jahr vor Vertragsende verlassen will, denkt der Klub unter der Führung von Präsident Herbert Hainer aktuell gar nicht daran, seinen zweitbesten Torjäger der Vereinsgeschichte vorzeitig abzugeben.

„Vertrag ist Vertrag! Wo kommen wir denn da hin, wenn ein Spieler einen Vertrag vorzeitig beenden kann, während wir als Verein ihn bis zum letzten Tag der Laufzeit voll bezahlen müssten?“, meinte Hainer zuletzt in der „Bild am Sonntag“.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Bericht: Lewandowski erwägt Streik beim FC Bayern

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert