Kontakt aufgenommen: Topklubs umgarnen Koné

Manu Koné ist konzentiert bei der Sache
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Muss sich Borussia Mönchengladbach schon in diesem Sommer Sorgen um Abwerbeversuche der Topklubs machen? Möglicherweise. Denn Manu Koné ist äußerst gefragt auf dem internationalen Transfermarkt.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Laut einem Bericht der ‚L‘Équipe‘ bekunden Manchester United, Atlético Madrid und Juventus Turin Interesse an dem 21-jährigen Mittelfeldspieler, den die Gladbacher im Januar 2021 für neun Millionen Euro verpflichtet hatten, anschließend aber noch ein halbes Jahr beim FC Toulouse parkten. Der französischen Sportzeitung zufolge haben United, Atlético und Juventus bereits „erste Kontakte geknüpft“.

Koné bislang ohne Wechselabsichten

Koné seinerseits wurde bislang nicht mit etwaigen Wechselabsichten auffällig. „Das erste Ziel ist, alles für den Klub zu geben – bis zum Ende. Vielleicht ist das Ende erst 2025, vielleicht schon eher, vielleicht bleibe ich sogar noch länger“, so im März die diplomatischen Aussagen des begabten Rechtsfußes.

Dabei ist abzusehen, dass Koné der Borussia irgendwann über den Kopf wachsen wird, sollte der Verein seine europäischen Ambitionen vorerst dauerhaft zu den Akten legen müssen. Dann spätestens werden die Avancen oben genannter Klubs noch genauer unter die Lupe genommen.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Kontakt aufgenommen: Topklubs umgarnen Koné

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert