RB Leipzig: Die Konditionen für die Werner-Rückkehr

Timo Werner im Trikot der Nationalmannschaft
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

„Ich könnte überall glücklich sein. Es ist klar, dass ich mehr spielen möchte und ich sollte auch mehr spielen, um für die Weltmeisterschaft in guter Form zu sein“, ließ Timo Werner zuletzt seinen Wechselwunsch durchblicken. Am liebsten würde der deutsche Nationalstürmer zurück zu RB Leipzig – und die Spur bleibt heiß.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Wie die ‚Bild‘ nun berichtet, arbeitet der Pokalsieger weiter an einem Deal mit dem FC Chelsea. Im Raum stehe eine Leihe samt Kaufoption. Sowohl Gebühr als auch das Kaufrecht sollen dabei üppig ausfallen. Dafür wiederum sei Werner bereit, sein Gehalt von bis zu 20 auf zehn Millionen Euro pro Saison zu halbieren.

Tuchel legt Veto ein

In London wurde der 26-jährige Sprinter seit seiner Ankunft 2020 nicht so wirklich glücklich. Zwar gewann Werner mit Chelsea 2021 die Champions League, seine persönliche Torquote ist aber mäßig (89 Spiele, 23 Treffer). Einen Stammplatz hat Werner unter Thomas Tuchel nicht inne.

Und trotzdem will der deutsche Trainer seinen Landsmann behalten. Laut dem ‚kicker‘ hat Tuchel sein Veto gegen einen Transfer eingelegt. Ob es dabei bleibt, ist unklar. Neben Leipzig gibt es mit Newcastle United, Juventus Turin und angeblich auch Real Madrid weitere namhafte Interessenten für Werner.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
RB Leipzig: Die Konditionen für die Werner-Rückkehr

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.