PSG: Mukiele sagte Chelsea ab

Nordi Mukiele im Dress von RB Leipzig
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Für Nordi Mukiele kam ein Wechsel zum FC Chelsea nicht infrage. Im Interview mit der ‚L’Équipe‘ bestätigt der Neuzugang von Paris St. Germain das Last-Minute-Angebot der Londoner und antwortet auf die Frage, ob er darüber nachgedacht habe, die Offerte anzunehmen: „Ehrlich gesagt, nein. Ab dem Moment, an dem ich Luis Campos (Strategischer Berater von PSG, Anm. d. Red.) zugesagt habe, habe ich nicht mehr gezweifelt.“

Unter der Anzeige geht’s weiter

FT hatte kurz vor Mukieles PSG-Transfer exklusiv vom Interesse von Chelsea berichtet. Nun, da der ehemalige Abwehrspieler von RB Leipzig in Paris ist, hat er einiges vor. Auf die Frage, ob er als Ersatzspieler geholt worden sei, antwortet der 24-Jährige: „Nein. In Leipzig habe ich mit Nationalspielern konkurriert. Ich bin hierhin gekommen, um dort zu spielen, wo der Trainer mich einsetzt und um dem Team zu helfen. Und die beste Version von mir zu zeigen.“

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
PSG: Mukiele sagte Chelsea ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.