Angeliño-Zukunft geklärt

Angeliño unter Beobachtung von Domenico Tedesco
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Nottingham Forest, Brighton & Hove Albion und West Ham United haben ihre Visitenkarte bei Angeliño abgegeben. Angeboten wurde der Spanier auch beim FC Barcelona. Die Zukunft des Linksverteidigers liegt aber weiterhin in der Bundesliga.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Fabrizio Romano zufolge ist zwischen Leipzig und der TSG Hoffenheim so gut wie alles klar. Auch mit dem Spieler selbst seien nur noch finale Details zu klären. Ob Angeliño verliehen oder verkauft wird, bleibt ungewiss.

Schon in der nächsten Woche könnte Angeliño laut Romano im Kraichgau vorgestellt werden. Dort nimmt er dann den Platz von David Raum ein. Der 24-Jährige hatte Hoffenheim in Richtung Leipzig verlassen. Philipp Max (28) von der PSV Eindhoven dürfte nun kein Thema mehr in Sinsheim sein.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Angeliño-Zukunft geklärt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.