Angeliño bei Barça angeboten

Angeliño seht in Leipzig noch bis 2025 unter Vertrag
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Angeliños Zukunft könnte fern von der Bundesliga in Spanien liegen. Der Linksverteidiger von RB Leipzig ist einem Bericht der katalanischen ‚Sport‘ zufolge dem FC Barcelona angeboten worden. Barça sei demnach nicht abgeneigt, den 25-Jährigen per Leihe mitsamt Kaufoption an Bord zu holen. Ein Modell, dem Leipzig dem Vernehmen nach grundsätzlich offen gegenübersteht.

Unter der Anzeige geht’s weiter

An die Sachsen ist Angeliño noch bis 2025 gebunden. Eine Zukunft hat der Spanier bei RB jedoch nicht mehr. Mit David Raum verpflichtete der Pokalsieger für 26 Millionen Euro einen Konkurrenten für die linke Abwehrseite. Trainer Domenico Tedesco bestätigte am Samstag, dass Angeliño derzeit freigestellt ist: „Weil er seine Zukunft klären möchte, steht er nicht zur Verfügung.“

Innerhalb der Bundesliga gilt die TSG Hoffenheim als potenzieller Abnehmer für den technisch begabten Linksfuß. Bei Barcelona fahndet man nach wie vor nach einem Konkurrenten für Jordi Alba (33) auf der linken Abwehrseite. Bei Marcos Alonso (31) vom FC Chelsea sind die Fronten zu den Blues derzeit verhärtet.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Angeliño bei Barça angeboten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.