Abwehr-Lücke: Leipzig will Diallo

Abdou Diallo kam 2019 zu PSG
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

RB Leipzig hat wohl die Lösung für seine Abwehr-Probleme gefunden. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, ist der DFB-Pokalsieger bei Paris St. Germain wegen Abdou Diallo vorstellig geworden.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Leipzig bietet demnach eine Leihe mit Kaufoption. Laut ‚Le Parisien‘ steht Diallo wegen der Verhandlungen nicht im Kader für das heutige PSG-Spiel in Toulouse (21 Uhr). Auch ein Wechsel des Innenverteidigers in die Premier League ist Romano zufolge noch vorstellbar. Der morgige Donnerstag ist der letzte Tag des Transferfensters.

Bundesliga-Erfahrung

Diallo ist in der Bundesliga kein Unbekannter. Der 26-Jährige spielte 2017/18 für Mainz 05 und in der Folgesaison für Borussia Dortmund. Ein Jahr später folgte für 32 Millionen Euro Ablöse der Wechsel zu PSG. Dort hat der senegalesische Nationalspieler aber nur wenig Aussicht auf Spielzeit.

FT-Meinung

inappropriateinappropriate

Diallo käme als Klostermann-Ersatz nach Leipzig, weist aber ein anderes Profil auf. Während der deutsche Nationalspieler auf der (halb-)rechten Abwehrseite agiert, ist Linksfuß Diallo in der linken Abwehrhälfte unterwegs. Dort hat RB aber bereits Marcel Halstenberg und Josko Gvardiol als Optionen für die Dreierkette. Eine Diallo-Verpflichtung wäre also keine Ideallösung – womöglich aber die letzte verbliebene Option für RB.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Abwehr-Lücke: Leipzig will Diallo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert