Stürmersuche: BVB & Bayern kommen sich in die Quere

Der FC Bayern und Borussia Dortmund suchen nach einem ähnlichen Spielertypen für die Mittelstürmer-Position. Groß, torgefährlich und mit nachgewiesenen Qualitäten in einer Topliga. Der Kreis ist klein – und entsprechend stoßen die deutschen Branchenführer somit immer wieder auf die selben Namen.

Sasa Kalajdzic kam von Admira Wacker zum VfB
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Der FC Bayern und Borussia Dortmund suchen nach einem ähnlichen Spielertypen für die Mittelstürmer-Position. Groß, torgefährlich und mit nachgewiesenen Qualitäten in einer Topliga. Der Kreis ist klein – und entsprechend stoßen die deutschen Branchenführer somit immer wieder auf die selben Namen.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Sowohl an Sébastien Haller (27, Ajax Amsterdam) als auch Hugo Ekitike (19, Stade Reims) sollen FCB und BVB interessiert sein. Bei einem weiteren Namen kommen sich die Klubs nun so richtig in die Quere.

Kontakte zu Kalajdzic

Erst am gestrigen Freitag berichtete die ‚Bild‘, dass die Bayern an den Berater von Sasa Kalajdzic (24) herangetreten seien. Die Kontakte sollen mittlerweile sogar schon „intensiviert“ worden sein. Nun meldet ‚Sky Austria‘, dass auch Dortmund Kontakt aufgenommen hat.

Der Österreicher ist nur noch bis 2023 an den VfB Stuttgart gebunden und entsprechend günstig zu haben. Zu welchem Preis genau hängt wohl auch von der Stuttgarter Ligazugehörigkeit in der neuen Saison ab.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Stürmersuche: BVB & Bayern kommen sich in die Quere

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert