Spielbericht: 1. FC Nürnberg II – FC Bayern Amateure

Platzsturm von oben! Die FC Bayern Amateure haben die Nürnberger Wasserspiele zum Abschluss der Regionalliga-Saison 2021/22 mit 3:3 (2:2) unentschieden bestritten. Nach einer Verzögerung des Anpfiffs um eine Stunde aufgrund eines sintflutartigen Regenschauers brachte Sieb die Münchner in Führung (12.). Erst drehten die FCN II-Spieler Sausen und Katsianas-Sanchez (30.) die Partie, ehe Kabadayi noch vor dem Pausengang ausglich (38.). In den zweiten 45 Minuten dann der bessere Start für den FCB: Die Münchner erzwangen die 3:2-Führung durch ein Nürnberger Eigentor, ehe Latteier per Handelfmeter zum 3:3-Endstand ausglich (71.).

Spielbericht-1-FC-Nürnberg-II--FC-Bayern-Amateure
Spielbericht-1-FC-Nürnberg-II--FC-Bayern-Amateure
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Sechs Veränderungen in der Startelf

Auch im letzten Regionalligaspiel der Saison wurde die Rotationsmaschine angeschmissen. Im Vergleich zur ersten Heimniederlage gegen Wacker Burghausen wechselte Cheftrainer Demichelis auf gleich sechs Positionen: Manuel Kainz, Timo Kern, Yusuf Kabadayi, Justin Janitzek, Hyun-ju Lee und Liam Morrison standen im Max-Morlock- Stadion von Beginn an für Johannes Schenk, Nicolas Feldhahn, Torben Rhein, Jamie Lawrence, Christopher Scott und Emilian Metu auf dem Grün.

Im zweiten Durchgang kam sowohl der langjährige Kapitän Nicolas Feldhahn, als auch Taylor Booth zu ihrem letzten Einsatz für die FC Bayern Amateure. Zusammen mit Maximilian Welzmüller, der krankheitsbedingt passen musste, wurden die Bayern-Spieler bereits am vergangenen Wochenende im letzten Heimspiel verabschiedet.

Vier Tore in Durchgang eins

Minute 3: Erster Abschluss durch die Amateure! Bayern-Stürmer Armindo Sieb zog von der rechten Seite nach innen. Sein strammer Schuss verfehlte den Winkel des FCN-Kastens nur knapp.

Minute 5: Und nochmal die Münchner mit einer weiteren guten Torchance – dieses Mal durch Hyunju Lee! Schön freigespielt durch einem Sieb-Steckpass verzog dieser aus fünf Metern nur um Haaresbreite.

Minute 12: Tooooooor für die FC Bayern Amateure! Nach einer schönen Kombination über Yusuf Kabadayi und Lucas Copado kam der Ball über Umwege zu Sieb, der den Nachschuss eiskalt zum 0:1 im Nürnberger Kasten unterbrachte. Die anschließenden Jubelläufe erreichten geschlossen Nicolas Feldhahn.

Amateure verpassen Auswärtssieg

Minute 49: Yeeees der perfekte Start in Durchgang zwei durch eine großartige Kombination! Sieb setzte mit seinem zweiten sehenswerten Steckpass Copado ein, dessen scharfer Querpass vom Nürnberger Nachwuchskicker Steinmetz ins eigene Tor gelenkt wurde. Das 3:2 für die Amateure!Was für ein Start in Durchgang zwei! Nach einer schönen Kombination über die linke Seite steht es 3:2 für den FCB.

Minute 60: Erster Abschluss der Gastgeber. Nach einer Ecke von der linken Seite pflückte Sausen den Ball im Sechzehner runter. Sein harter Schuss zischte nur knapp über das Amateure-Gehäuse.

Minute 68: Nächste starke Amateure-Kombination und fast der nächste Treffer! Sieb spielte den Ball auf den hinterlaufenden Christopher Scott. Der kurz zuvor eingewechselte Außenbahnspieler brachte das Spielgerät flach in die Mitte, in der gleich mehrere Nachwuchs-Talente nur knapp verpassten.

Minute 70: Elfmeter für den 1. FC Nürnberg. Dem ebenfalls eingewechselten Taylor Booth sprang der Ball unglücklich an die Hand. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tim Latteier in der 71. Spielminute zum 3:3-Ausgleich.

Minute 74: Unfassbar! Nach einem Rhein-Freistoß bekam FCB-Verteidiger Justin Janitzek das runde Leder aus gut einem Meter nicht über die Linie des Club-Gehäuses. Schade!

Minute 79: Tolle Aktion! Nachwuchs-Stürmer Sieb legte sich den Ball auf den linken Fuß. Sein Schuss aus dem Strafraum klatschte an die Querlatte.

Minute 82: FELDHAHN KOMMT! Kurz vor Schluss war es so weit: Nicolas Feldhahn übernahm die Amateure-Kapitänsbinde ein letztes Mal von Kern.

Minute 96: Das wäre es gewesen! Der letzte Abschluss der diesjährigen Regionalliga-Saison gehörte Feldhahn, dessen Schuss leider zu hoch angesetzt über den FCN-Kasten flog.Bis zur letzten Sekunde wurde um jeden Zentimeter des Platzes im Max-Morlock-Stadion gekämpft.

Vizemeister 2021/22

Bereits vor dem letzten Spiel bei den kleinen Clubberern war es amtlich: Die FC Bayern Amateure schließen eine starke Regionalligasaison 2021/22 auf dem zweiten Platz hinter Meister Bayreuth ab. Dabei können sich 86 Punkte von 114 möglichen durchaus sehen lassen. Zudem stellt der FCB mit 113 Toren aus 38 Spielen die höchstwahrscheinlich beste Offensive der Liga (Bayreuth steht bei noch einem auszustehenden Spiel bei 101 Toren).

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Spielbericht: 1. FC Nürnberg II – FC Bayern Amateure

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert