Kaderplanung: Bayern setzt auf zwei Eigengewächse

Joshua Zirkzee (l.) und Chris Richards (r.) im Bayern-Training
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Noussair Mazraoui (24) ist der erste neue Mosaikstein vom Bild des Bayernkaders für die kommende Saison. Der Rechtsverteidiger von Ajax Amsterdam kommt ablösefrei und wird ab Juli an der Säbener Straße auflaufen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, sollen zwei Leihgaben zur neuen Spielzeit fester Bestandteil des Teams werden.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Zirkzee überzeugt

Joshua Zirkzee weilt derzeit beim RSC Anderlecht und beweist sich dort Woche für Woche. Wettbewerbsübergreifend gelangen dem schlaksigen Mittelstürmer 18 Tore, dazu kommen elf Assists in 44 Partien. In der niederländischen U21-Nationalmannschaft trägt Zirkzee inzwischen sogar die Kapitänsbinde.

Mit Blick auf diese Ausbeute wird deutlich, dass dem Niederländer die Saison als Stammspieler etwas Abseits des Scheinwerferlichts der Bundesliga gutgetan hat. Ab Sommer soll Zirkzee dem Bericht zufolge eine neue Chance in München erhalten. Der 20-Jährige steht noch bis 2023 bei den Bayern unter Vertrag.

Füllt Richards Defensivlücke?

Der Abgang von Niklas Süle zu Borussia Dortmund reißt ein Loch in den Kader der Bayern. Vor Wochen kursierten Gerüchte um Antonio Rüdiger, Matthias Ginter und Andreas Christensen. Letztlich wird der Verlust von Süle aber wohl intern aufgefangen. Zum einen soll Tanguy Nianzou mehr Spielzeit erhalten, zum anderen wird Benjamin Pavard aufgrund der Mazraoui-Verpflichtung wohl vermehrt für Zentrale zur Verfügung stehen.

Auch Chris Richards wird in die Kaderplanung mit einbezogen. Der 22-jährige US-Amerikaner verbringt die laufende Spielzeit bei der TSG Hoffenheim (19 Einsätze) und sammelt reichlich Bundesliga-Erfahrung. Bei den Bayern hat man offenbar den Eindruck, dass der Innenverteidiger nach der erfolgreichen Leihe in den Kraichgau nun bereit für den FCB ist.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Kaderplanung: Bayern setzt auf zwei Eigengewächse

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert