FC Bayern: Ronaldo-Berater probiert es erneut

Cristiano Ronaldo steht bis 2023 bei Manchester United unter Vertrag
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Ein Paket über zwei Jahre und insgesamt 300 Millionen Euro hat ein Verein aus Saudi-Arabien geschnürt, um Cristiano Ronaldo zu verpflichten. Zu wenig für den Portugiesen, der auch mit 37 Jahren noch hohe sportliche Ziele vor Augen hat.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Transfer-Insider Fabrizio Romano zufolge hat Ronaldo die Saudi-Offerte in den Wind geschlagen, ebenso wie ein Angebot aus der US-amerikanischen Major League Soccer. CR7 will noch einmal in der Champions League angreifen.

Mendes bleibt dran

Und weil das mit Manchester United in der kommenden Saison nicht möglich ist, wird ein neuer Verein gesucht. Berater Jorge Mendes bietet seinen Klienten eifrig an, kassiert bislang aber nur Absagen. Paris St. Germain, der FC Chelsea und Bayern München haben abgewunken.

Aber Mendes bleibt hartnäckig: Laut Fabrizio Romano will der Star-Agent erneut an die Bayern herantreten in der Hoffnung, dass die Münchner einen Nachfolger für den wechselwilligen Robert Lewandowski (33) benötigen werden und ihre Meinung noch einmal überdenken.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
FC Bayern: Ronaldo-Berater probiert es erneut

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.