Sommer-Poker: Gladbach darf doch noch hoffen

Yann Sommer im Gladbach-Trikot
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Am Dienstagabend vermeldete die französische ‚L’Équipe‘, dass Yann Sommer kurz vor einem Wechsel zum OGC Nizza steht. Mit Borussia Mönchengladbach habe sich der Ligue 1-Klub auf eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro geeinigt – ganz so weit ist es allerdings noch nicht.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Laut ‚Sport1‘ ist Sommers Zukunft weiter offen, auch ein Verbleib in Gladbach sei möglich. Der Torhüter selbst bekräftigt das im Interview mit der ‚Sport Bild‘: „Ich hatte bis jetzt eine tolle Zeit hier und schätze diesen Klub sehr. Wir sind in einem guten und sehr offenen Austausch.“

Auch eine Verlängerung seines 2023 auslaufenden Vertrags kann sich der 33-Jährige „selbstverständlich […] vorstellen.“ In Gladbach könnte man sich dem Vernehmen nach damit arrangieren, notfalls auch ins letzte Vertragsjahr mit Sommer zu gehen. Der Poker ist noch nicht beendet.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Sommer-Poker: Gladbach darf doch noch hoffen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.