Haller-Frage beim BVB: Modeste angeboten, Kontakt nach Gladbach

Anthony Modeste bejubelt einen Treffer
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Borussia Dortmund könnte unter Umständen noch einmal gezwungen sein, auf dem Transfermarkt tätig zu werden. Dies hängt ganz am Krankheitsverlauf von Sébastien Haller, der erst kürzlich für 31 Millionen Euro zum BVB wechselte. Nun tauchen zwei neue Namen auf, die mit den Schwarz-Gelben in Verbindung gebracht werden.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Laut ‚Sport Bild‘ wurde Anthony Modeste (34) vom 1. FC Köln in Dortmund angeboten. Der Mittelstürmer liebäugelte zuletzt öffentlich mit einem Wechsel, wäre für die überschaubare Ablöse von unter drei Millionen zu haben. Für den BVB scheint der Franzose dennoch keine ernsthafte Option zu sein, da der treffsichere Routinier auf einen Zweijahresvertrag pocht – auch ein Grund, weshalb es zu Reibereien mit dem FC kam.

Thuram kostspielig

Der zweite Name ist Marcus Thuram. Der ‚Sport Bild‘ zufolge gab es „losen Kontakt“ zur Beraterseite des Offensivspielers von Borussia Mönchengladbach. Für den 24-jährigen Franzosen müsste der BVB wohl über zehn Millionen Euro Ablöse zahlen. Konkurrenz für den BVB gibt es dabei auch weiterhin vom OGC Nizza.

Die Fohlen würden Thuram jedoch gerne behalten. Roland Virkus teilte dem Stürmer mit, dass man ihn nicht verkaufen will, heißt es weiter. Der Sportdirektor vermittele damit vor allem den Wunsch von Trainer Daniel Farke, der trotz Thurams 2023 auslaufendem Kontrakt mit dem 24-Jährigen zusammenarbeiten will.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Haller-Frage beim BVB: Modeste angeboten, Kontakt nach Gladbach

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.