Gladbach schon informiert: 35 Millionen für Koné?

Manue Koné führt den Ball
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Newcastle United will Manu Koné in die Premier League holen. Nach Informationen der ‚L’Équipe‘ genießt der Franzose kurz vor Transferschluss Priorität bei den Magpies. Newcastle habe Borussia Mönchengladbach bereits über das Interesse informiert.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Die Engländer sollen dem Bundesligisten mitgeteilt haben, dass sie bereit sind, 35 Millionen Euro Ablöse für Koné zu zahlen. Ein offizielles Angebot gebe es noch nicht – ohnehin sei die Antwort aus Gladbach negativ ausgefallen: Koné soll nicht verkauft werden, frühestens im Sommer 2023 sei man verhandlungsbereit.

Koné nicht wegzudenken

Der 21-jährige Mittelfeldspieler, im vergangenen Jahr für neun Millionen Euro aus Toulouse verpflichtet, besitzt einen langfristigen Vertrag bis 2025. Im Gladbacher Mittelfeld ist Koné seit seinem Wechsel gesetzt.

Ob die Fohlen doch noch schwach werden, sollte Newcastle eine höhere Summe in Aussicht stellen, bleibt abzuwarten. Der U21-Nationalspieler selbst, so berichtete es zuletzt bereits die ‚L’Équipe‘, kann sich einen Transfer zu einem größeren Verein gut vorstellen.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Gladbach schon informiert: 35 Millionen für Koné?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.