Neues BVB-Gerücht um Sosa

Borna Sosa ist bis 2025 an den VfB gebunden
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Borna Sosa erfreut sich größter Beliebtheit bei Deutschlands Topklubs. Trainer Julian Nagelsmann würde den Linksverteidiger vom VfB Stuttgart gerne beim FC Bayern sehen. Und auch Borussia Dortmund wurde schonmal lose mit Sosa in Verbindung gebracht.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Mittlerweile scheinen sich die schwarz-gelben Gedankenspiele mit dem 24-jährigen Kroaten zu konkretisieren. Laut der ‚Sport Bild‘ steht Sosa nämlich beim BVB „auf der Rechnung“.

Schon länger sucht Dortmund nach einer neuen Option für hinten links. Ramy Bensebaini (27, Borussia Mönchengladbach), David Raum (24, TSG Hoffenheim) und Ian Maatsen (20, FC Chelsea) wurden zuletzt gehandelt.

Sosa hat Ausstiegsklausel

Nun gesellt sich Sosa zur Liste. Für festgeschriebene 25 Millionen Euro darf der Flankenkönig wechseln. Das weiß neben dem BVB und den Bayern aber auch der FC Barcelona, mit dem Sosa schon gesprochen haben soll.

Übrigens: Damit Dortmund sich einen neuen Linksverteidiger gönnt, müsste einer aus dem Duo Nico Schulz (29) und Raphaël Guerreiro (28) gehen. Schulz soll unbedingt abgegeben werden. Guerreiro hat bei Neu-Trainer Edin Terzic dagegen einen Stein im Brett. Das wiederum macht auch einen Sosa-Transfer unwahrscheinlicher.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Neues BVB-Gerücht um Sosa

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert