„Ein letztes Mal“: Moukoko vor BVB-Abschied – Spur zu Real?

Yousouffa Moukoko beim Torjubel
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Youssoufa Moukoko hat seinen Abschied von Borussia Dortmund angekündigt. Anders sind die Botschaften des Stürmers auf Snapchat wohl kaum zu verstehen. So postete der 17-Jährige vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison gegen Hertha BSC (15:30 Uhr) ein Foto aus dem Mannschaftsbus und versah es mit den Worten: „Ein letztes Mal.“

Unter der Anzeige geht’s weiter

Zudem schrieb er zu einem Bild von einem Schuhregal: „Nach sechs Jahren mit wunderschönen Momenten […] muss ich mich verabschieden. Danke für alles.“ Mittlerweile hat er diesen Beitrag gelöscht.

Moukoko liebäugelt bekanntermaßen schon länger mit einem Wechsel, da er in Dortmund kaum zum Einsatz kommt. Das ist zum einen mit seinem jungen Alter, aber insbesondere auch mit zahlreichen Muskelverletzungen zu begründen. Dortmund will sein Juwel dem Vernehmen nach aber nur verkaufen, wenn man sich eine Rückkaufoption sichern kann.

Real knüpft Kontakt

Eine Leihe kommt nicht infrage, da dafür der bis 2023 datierte Vertrag verlängert werden müsste. Das wiederum ist für Moukoko laut der ‚Bild‘ aktuell ausgeschlossen. Doch wohin könnte es den einstigen Top-Torjäger der U19-Bundesliga ziehen?

Aus der Bundesliga sollen aktuell keine Anfragen vorliegen. Dafür wird Moukoko bei einem ganz Großen der Branche gehandelt: Die ‚as‘ bringt den deutschen U21-Nationalspieler mit Real Madrid in Verbindung. Die Königlichen seien schon bei den Beratern des Teenagers vorstellig geworden. Als Ablöse bringt das Blatt 20 Millionen Euro ins Spiel.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
„Ein letztes Mal“: Moukoko vor BVB-Abschied – Spur zu Real?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert