BVB: Geld für neuen Linksverteidiger ist vorhanden

BVB-CEO Hans-Joachim Watzke (r.) mit Marketingchef Carsten Cramer
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

86 Millionen Euro hat Borussia Dortmund bislang für die Verpflichtungen von Sébastien Haller (28), Niklas Süle (26), Nico Schlotterbeck (22) und Salih Özcan (24) an Ablösesummen investiert. Ein stolzer Betrag, den Hans-Joachim Watzke aber nicht zu hochhängen will.

Unter der Anzeige geht’s weiter

„Überhaupt nicht“, entgegnet der BVB-Geschäftsführer auf Nachfrage der ‚Ruhr Nachrichten‘, ob die Schwarz-Gelben finanziell ins Risiko gegangen sind, „wir haben bisher netto vielleicht 15 Millionen Euro investiert. Andere Bundesliga-Klubs investieren netto deutlich mehr. Wir dürfen ja nicht vergessen, dass wir Erling Haaland abgegeben haben.“

Was passiert links hinten?

Die Dortmunder Transferbilanz fällt bislang also vergleichsweise ausgeglichen aus. Watzke als Herr der BVB-Zahlen muss es wissen. Spielraum für einen neuen Linksverteidiger – die letzte Planstelle des Kaders, sollte im Zuge des Haller-Ausfalls kein neuer Stürmer geholt werden – ist vorhanden, sollte man annehmen. Problem ist hier eher das Überangebot.

„Wir haben für diese Position mindestens drei Spieler“, gibt Watzke zu bedenken, weiß aber auch: „Ewigkeitsaussagen funktionieren im Profifußball heute sowieso nicht mehr. Ich sehe es aktuell nicht, weiß aber auch, dass in zwei Wochen die Fußballwelt wieder völlig anders aussehen kann.“

Raphaël Guerreiro (28) und Nico Schulz (29) heißen die etatmäßigen Optionen hinten links. Mindestens einer von beiden soll gehen, das gilt als verbürgt. Als neue 1a-Lösung hätten sie an der Strobelallee gerne Nationalspieler David Raum (24) präsentiert, den schnappt sich nun aber allem Anschein nach Ligarivale RB Leipzig. Auf wen die Borussia nun umschwenkt, bleibt abzuwarten.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
BVB: Geld für neuen Linksverteidiger ist vorhanden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.