BVB: Bellingham bleibt – neuer Stürmer in acht bis zehn Tagen?

Meinungsfreudiger BVB-Boss: Hans-Joachim Watzke
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Bei Borussia Dortmund arbeitet man einer schnellen Stürmer-Verpflichtung. Das bestätigt nun auch Hans-Joachim Watzke im Interview mit ‚sportschau.de‘: „Idealerweise sollte in den nächsten acht bis zehn Tagen was passieren.“ Ein eindeutiger Favorit ist bislang noch nicht durchgesickert, Namen kursieren en masse durch die Medienlandschaft.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Klar ist aber, dass ein externer Neuzugang kommen soll, um den monatelangen Ausfall von Sébastien Haller (28) zu kompensieren. „Jetzt alles nur auf Youssoufa Moukokos Schultern abzuladen – der ist 17 Jahre – das wäre dann doch vielleicht ein bisschen viel“, meint Watzke.

Der Geschäftsführer weiter: „Also ich denke mal schon, dass wir personell nochmal was machen. Wobei eine richtig gute Lösung auch schwierig ist, weil das Angebot auf dem Markt nicht gerade üppig ist.“ Auf der Kandidatenliste steht nach FT-Infos unter anderem Anthony Modeste (34/1. FC Köln).

Bellingham bleibt

Mehr Klarheit herrscht unterdessen bei Jude Bellingham. Der 19-Jährige, jüngst zum dritten Kapitän befördert und bei etlichen Topklubs auf der Liste, wird in diesem Sommer nicht wechseln. „Definitiv“ und zu „100 Prozent“ werde der Mittelfeldspieler in dieser Transferperiode bleiben, so Watzke.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
BVB: Bellingham bleibt – neuer Stürmer in acht bis zehn Tagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.