Bayern erhielt Haaland-Absage erst am Wochenende

Hasan Salihamidzic ist Sportvorstand bei den Bayern
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Im Werben um Erling Haaland von Borussia Dortmund galt der FC Bayern nie als Favorit. Immer wieder gab es widersprüchliche Meldungen darüber, ob die Verantwortlichen von der Säbener Straße überhaupt versuchen, den norwegischen Angreifer zu verpflichten. Laut ‚Bild‘ bemühten sich die Bayern tatsächlich sehr intensiv.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Dem Bericht zufolge hofften Sportvorstand Hasan Salihamidzic und der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn bis zum vergangenen Wochenende auf ein positives Signal des Torjägers. Das blieb jedoch aus. Vielmehr erhielten die Bayern eine endgültige Absage von Vertretern des 21-Jährigen.

Intensiver Austausch zwischen Haaland & Bayern

Zwischen den Offiziellen des Rekordmeisters und der Haaland-Seite gab es immer wieder einen intensiven Austausch, schreibt die Boulevard-Zeitung. Erst im März weilte Haaland aufgrund einer Muskelverletzung in München und soll die Zeit genutzt haben für ein „stundenlanges Treffen“ mit Salihamidzic.

Vor wenigen Tagen herrschte dann allerdings ernüchternde Gewissheit beim FCB. Dementsprechend reserviert reagierte Salihamidzic auch im Rahmen der Partie gegen den VfB Stuttgart (2:2) bei ‚Sky‘ auf die Frage, wer Haaland in der Liga halten könnte: „Wir sicher nicht.“

Zuschlag an City

Am gestrigen Dienstag wurde dann Haalands Transfer in die Premier League verkündet. Manchester City zieht die Ausstiegsklausel für das wuchtige Sturmjuwel und lotst Haaland auf die Insel. Ein Verbleib in der Bundesliga ist damit vom Tisch und Bayern muss sich anderweitig nach einem potenziellen Nachfolger für Robert Lewandowski umsehen.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Bayern erhielt Haaland-Absage erst am Wochenende

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert