Fener steigt in Icardi-Poker ein – Blick zu Bayer?

Mauro Icardi beim Torjubel
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Im Werben um Stürmer Mauro Icardi bahnt sich ein Duell zweier Klubs aus der Türkei an. Wie die ‚L’Équipe‘ berichtet, steigt nun auch Fenerbahce ins Rennen um den argentinischen Angreifer von Paris St. Germain ein. Zuvor wurde bereits vom Leih-Interesse von Galatasaray berichtet. Verhandlungen kamen allerdings bislang nicht zu einem positiven Abschluss, wodurch sich nun der Erzrivale Hoffnungen macht.

Unter der Anzeige geht’s weiter

Icardi steht in Paris seit einiger Zeit auf dem Abstellgleis. Der 29-Jährige wartet in dieser Saison noch auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz. In der Türkei hat das Transferfenster noch bis 8. September geöffnet. Damit bleibt den Klubs bei etwaigen Gesprächen noch etwas mehr an Zeit, einen Transfer abzuschließen. Interesse seitens Fener besteht laut dem türkischen Journalisten Yagiz Sabuncuoglu auch an Leverkusen-Stürmer Sardar Azmoun (27). Bayer fordert angeblich zwölf Millionen Euro.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Fener steigt in Icardi-Poker ein – Blick zu Bayer?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.