Bayer leiht Hudson-Odoi aus

Callum Hudson-Odoi im Chelsea-Trikot
Teilen

Diesen Beitrag Teilen

veya linki kopyala

Bayer Leverkusen reagiert auf den Fehlstart in die neue Saison und legt noch einmal in der Offensive nach. Callum Hudson-Odoi wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Chelsea zur Werkself. Eine Kaufoption soll nicht Teil des Deals sein. Chelsea besitzt zudem die Möglichkeit, Hudson-Odoi schon im Januar zurück nach London zu holen.

Unter der Anzeige geht’s weiter

„Eine besondere Komponente“

„Mit Callum Hudson-Odoi haben wir einen schnellen und durchsetzungsfähigen Außenbahnspieler verpflichtet. Er bringt alles mit, um uns sofort weiterzuhelfen“, sagt Sportchef Simon Rolfes, „Callum hat weit über 100 Pflichtspiele für Chelsea bestritten, sich in der Premier League und auch in der Champions League bewährt. Mit ihm bekommt unser Angriffsspiel nochmals eine besondere Komponente. Wir freuen uns sehr, dass dieser Transfer geklappt hat.“

Hudson-Odoi war in den vergangenen Jahren wiederholt mit einem Wechsel in die Bundesliga in Verbindung gebracht worden. Sowohl der FC Bayern als auch Borussia Dortmund buhlten um den jungen Flügelspieler, Chelsea blockierte einen Abgang jedoch jeweils.

Da sich der mittlerweile 21-Jährige bislang aber nicht nachhaltig an der Stamford Bridge durchsetzen konnte, waren die Blues nun bereit, Hudson-Odoi abzugeben. In Leverkusen soll er wertvolle Spielpraxis sammeln und sich weiterentwickeln. Bayer bekommt derweil die erwünschte Verstärkung für die Offensive, nachdem die Verpflichtung von Wunschspieler Mykhaylo Mudryk von Shakhtar Donezk scheiterte.

0
k_nstler
Künstler
0
gro_artig
Großartig
0
hmmmm
Hmmmm
0
ich_kann_nicht_sehen
ich kann nicht sehen
0
lustig
lustig
0
er_ist_traurig_
Er ist traurig.
0
vooov
Vooov
0
gib_geduld
Gib Geduld
0
wie_schei_e
Wie Scheiße
Bayer leiht Hudson-Odoi aus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.